11.04.2010

große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus...

Ich bin immer noch dabei, die tollen Sachen aus dem Minikatalog zu streicheln --- und ich streichel ja schon vier Wochen länger als ihr ;-)
Und schon werden die nächsten Neuigkeiten bekannt. Ihr habt es sicher schon auf dem ein oder anderen amerikanischen Blog gelesen: Stampin´ Up! führt ein neues Farbkonzept ein.
Wir Demos sind derzeit etwas hin und her gerissen, diese tolle Neuigkeit schon publik zu machen oder aber noch abzuwarten bis zum September. 
Da aber in den USA der neue Katalog - und somit das neue Farbkonzept - bereits zum 1. Juli 2010 eingeführt werden, möchte ich euch nicht ganz im Unklaren lassen.


Es wird in Zukunft 40 feste Farben geben, eingeteilt in 4 Farbfamilien:
Pastellfarben, Signalfarben, Prachtfarben und Neutralfarben


Wie ihr feststellen könnt, werden manche von den bisherigen Farben einer anderen Farbfamilie zugeordnet, manche werden komplett aus dem Sortiment genommen.


Zusätzlich zu den 40 festen Farben wird es jedes Jahr 5 neue sogenannte "In-Colors" geben. Diese In-Colors werden dann jeweils 2 Jahre im Sortiment sein.
Die In-Colors 2010/2011 werden im neuen Katalog zum 1. Oktober 2010 veröffentlicht.  


Ab 1. Oktober nicht mehr im Sortiment sein werden:
Ich persönlich trauere so einigen Farben nach, die ab Oktober nicht mehr im Sortiment sein werden, so z.B. Kakao und Karamell. 
Andererseits finde ich die neue Einteilung und die neuen Farben absolut megatoll und freue mich unheimlich auf die jährlichen "In-Colors", die dann die jeweiligen "Trends" abdecken werden.


Natürlich werden dann auch entsprechend die Papiere, Marker und Stempelkissen angepasst.


So, dass nun, damit ihr euch nicht die USA-Blogs übersetzen müsst, wenn euer Englisch nicht so gut ist ;-)


Mich würde eure Meinung dazu interessieren :-)


EDIT:
noch einen kurzen Kommentar von mir:
Wir sollten alle bedenken, dass es die momentane Farbeinteilung in den USA bereits seit über 20 Jahren gibt!
Und ich denke, da ist eine "Renovierung" durchaus mal sinnvoll :-)
Wir haben halt leider das "Pech", dass es Stampin´Up! erst seit drei Jahren in Deutschland gibt, aber meiner Meinung nach ist es durchaus sinnvoll, die Erneuerung länderübergreifend durchzuführen, weil ansonsten alle hier in Deutschland wieder traurig sind, nicht genauso tolle Farben und Möglichkeiten zu haben wie in den USA.
Ich freue mich weiterhin auf eure Meinungen :-)


happy stampin´





Kommentare:

  1. Ohje, sooooooooooo viele schöne Farben fallen weg. Da muss man sich ja komplett umstellen ;-(
    Klar die neuen Farben sind auch schön, aber einige werden fehlen ...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich total auf die neuen Farben! Die sind total mein Geschmack! Ich hoffe, unsere Kunden freut es genau so wie mich!
    Herzlich
    Annika

    AntwortenLöschen
  3. Ja, was soll man dazu sagen, die Konjunktur muss angekurbelt werden, so liest es sich jedenfalls bei SU USA. Das kann ja auch nicht bestritten werden, aber in Zeiten, wo auch hier das Geld nicht so locker im Geldbeutel sitzt, denke ich, dass es gar nicht so einfach sein wird, die neue Ware an den Mann (Frau) zu bringen. Aber auch hierbei wird sich SU etwas einfallen lassen und die Demos entsprechend schulen. Ich werde meinen Cardstock und die Inkpads, so wie es ist, erst einmal "aufbrauchen" und nicht umstellen.Was z.B. ist der Unterschied zu "Sonnengelb und "Osterglocke"?, kann ich so nicht erkennen. Vielleicht gibt es ja noch andere SU begeisterte Bastlerinnen, die die gleiche Meinung vertreten und erst einmal die Sachen verarbeiten, die vorhanden sind. Falls eine Gelddruckmaschine neu im Sortiment sein sollte, die kaufe ich gerne. Dieser Kommentar sollte bitte nicht falsch verstanden werden, ich mache die Sachen von SU nicht schlecht, will und kann ich auch gar nicht, denn sie gefallen mir selbst viel zu gut, aber das Geld lasse ich mir nicht aus der Tasche ziehen.
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  4. Das fängt ja an wie bei Tupperware, wenn dir eine Farbe gut gefällt gibt es sie mit Sicherheit im nächsten Katalog nicht mehr.
    Aber die neuen Farben sind sehr schön, jetzt müssen sie nur noch die Farbstifte einzeln dazu anbieten dann wäre es perfekt.

    LG
    patzi

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde es ein bisschen schade, den ich finde sie sollten doch lieber jedes Jahr neue Farben dazu tun, anstatt dafür welche weg zunehmen! Dann wäre die Farbvielfalt noch großer, was mir persönlich sehr gut gefallen würde. Und wie schon Patzi sagt: Das man die Stifte und die Nachfüller dann auch Einzel bekäme wäre super!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ich bin es noch einmal. Das mit den 20 Jahren SU in den USA und keine oder nur geringe Veränderungen in den Farben ist schon klar und das Veränderungen kommen sollten wohl auch. Aber wie Du schon schreibst, es ist wirklich Pech für uns, jetzt hat man sich nach und nach einen guten Vorrat geschaffen und wenn es ganz dumm läuft, könnte es schwierig werden neue Designpapiere mit dem vorhandenen Cardstock zu kombinieren.
    Ich bin nicht nur "negativ",so sollte das nicht rüberkommen, mir gefallen die neuen, eher wärmeren Farbtöne. Bin schon gespannt auf den neuen Katalog.
    LG Conny

    AntwortenLöschen