26.01.2010

2. Tag auf der CHA 2010

Hallo ihr Lieben :-)
was für ein Tag ... heute ging es bereits um kurz vor neun los, Abfahrt zur CHA. Heute waren wir ja schon "alte Hasen", wir wussten schon wo wir hin müssen ;-) Diesmal haben wir die Halle von der anderen Seite angefangen.


Heute haben wir unter anderen die Stände von My Minds Eye, Prima, Tattered Angels, 7gypsies, october afternoon und noch einige andere gesehen, die alle sooo schöne neue Sachen haben und vor allem für mich sooo schöne Layouts und sonstige Beispiele ausgestellt haben. Deshalb heute mal ein paar Fotos davon:



   

      



Außerdem haben wir heute Heidi Swapp am Stand von Tattered Angels gesehen. Es ist einfach faszinierend, mit welcher Sicherheit sie mit dem Glimmer Mist umgeht, sie sprüht einfach drauf los und es sieht dann auch noch super aus:





Außerdem habe ich ein Foto mit Tim Holtz :-)))) mit mir :-)))) kommt aber erst morgen, denn das Foto hat Tina auf ihrer Kamera.


Auch Jen und Tracy, die ich ja schon aus den Primadonna-Workshops in der Scrapbook-Werkstatt kenne, haben wir getroffen:



Heute habe ich nur ein Make & Take gemacht, das Foto kommt morgen, ich bin heute zu fertig, um jetzt noch den Koffer auszupacken und es zu fotografieren.


Aber der krönende Abschluss dieses Tages war unser Besuch im Rainforest Cafe zum Abendessen.
Leute, so was hab ich noch nicht gesehen! Das gesamte Restaurant sieht aus wie ein Regenwald. Überall hängen Äste, Blätter und Lianen an der Decke und zwischendrin steht da schon mal ein Elefant und ein Affe rum :-)
Und der Clou: während des Essens wurde es plötzlich ganz dunkel, man hörte Regengeräusche und alle Tiere des Dschungels spielten verrückt :-) ein schönes Schauspiel!





 die Speisekarte :-)


Zum Essen .. tja, typisch amerikanisch eben ... seeeehr viel ... ich kann mich kaum bewegen, wirklich! Aber lecker, wie alles, was übermäßig viel Kalorien hat ;-)


So sieht z.B. eine Portion SpareRibs aus:



Und so der Nachtisch ... genannt Sparkling Vulkano:

Hammer, oder? Das ist Vanille-Eis, oben Sahne, Schoko-Cookie und viel Schokosauce ... puuhh...
das schlägt mir schon beim Lesen auf die Hüften... ;-)


Nach dem Essen ging es dann durch Downtown Disney und mit der Tram zum Auto zurück.
Disneyland hier ist so ganz anders als die Freizeitparks, die ich so kenne. Hier ist das irgendwie alles in die Stadt integriert. Und selbst außerhalb sieht alles so aus und ist so angelegt, als würde es noch dazu gehören. Schwer zu erklären, das muss man echt gesehen haben.



Hier ein Laden, in dem man seinen Teddy selbst gestalten kann, incl. "Geburtsurkunde": "Build-a-Bear"



so, und wie gehabt:
ihr lieben Leute, genug für heute!
Morgen gehts weiter, gesund und heiter :-)))


ganz liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. Hammer Nachtisch! Da wird man ja schon satt, wenn man nur das Bild anschaut *umfall*
    Das mit dem "Teddy-selber-machen" habe ich erst kürzlich in einer Simpsons-Folge gesehen *lol*

    Wünsche dir noch viel Spaß!

    Lg Lea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    es macht viel Spass deine Tagesberichte zu lesen, zusammen mit den tollen Foto´s, einfach schön. Vielen Dank.
    Aber mal im ernst, die Portionen schafft man doch kaum zu essen ...?
    "Build a Bear" find ich klasse, gibt es inzwischen auch in Deutschland.

    Viel Spass die nächsten Tag, ich freue mich auf weitere Berichte und vieeeeeele Fotos.

    Viele Grüße Janina

    AntwortenLöschen
  3. Och nee - ich bin doch beim Abnehmen und dann zeigst Du hier die Verführung pur - Verführung pur - aber ohne Kalorien ist auch Dein Bericht - vielen Dank und bitte noch recht viel davon - wie oft geht Ihr denn noch hin?
    LG auch an Tina - Conny

    AntwortenLöschen